Ohne Gedächtnis könnten wir gar nicht lernen. Doch das Gedächtnis ist nicht einfach nur ein passiver Wissensspeicher: Informationen werden gezielt aufgenommen, verarbeitet und zu einem späteren Zeitpunkt erinnert und genutzt.

Loci-Technik

verort.bar

»Übung macht den Meister«, behauptet ein Sprichwort und »Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen« ein anderes. Dennoch werden Gedächtnisweltmeister häufig für Naturtalente gehalten, die vom Himmel fallen. Genetische Veranlagung oder Gedächtnistraining? Diese Frage erforschten das …

Weiterlesen "verort.bar"

Gehirnjogging

stimulier.bar

Mal wird das Gehirn mit einem Computer verglichen, mal mit einem Muskel. Die Konsequenzen sind unterschiedlich: Ein Computer verfügt über einen begrenzten Speicherplatz, so dass Altes gelöscht wird, um Platz für Neues zu schaffen. Ein Muskel dagegen wird trainiert, damit er nicht …

Weiterlesen "stimulier.bar"

Gewohnheiten

automatisier.bar

An der Duke University in North Carolina werteten David Neal und Jeffrey Quinn Tagebucheinträge von Versuchspersonen aus und stellten fest: Bei 40 bis 45 Prozent der erwähnten Tätigkeiten handelte es sich um Gewohnheiten. Irgendwann wurden sie bewusst gelernt, bis sie automatisiert …

Weiterlesen "automatisier.bar"

Lernen durch Beispiele

induzier.bar

Das Wort »Lernen« kommt vom Gotischen »lais«, was Spur bedeutet. In der Lernforschung ist die Rede von »Gedächtnisspuren«. Unterstützt wird diese sprachgeschichtliche Herleitung durch die Gehirnforschung. Sie beschreibt, wie Erlebnisse und Wahrnehmungen das Gehirn verändern und wie aus …

Weiterlesen "induzier.bar"

Sport

beweg.bar

John Ratey von der Harvard Medical School führte ein Experiment mit Jugendlichen der achten Klasse durch: Anschließend lagen sie in der internationalen Vergleichsstudie TIMSS (Trends in International Mathematisch and Science Study) nicht nur über dem nationalen Durchschnitt, sondern erreichten …

Weiterlesen "beweg.bar"

Flynn-Effekt

wandel.bar

Früher war alles besser? Oder schlechter? Die persönliche Einschätzung hängt von den eigenen Werten ab. Die Wissenschaft dagegen verweist auf objektive Zahlen. Dem Politikwissenschaftler James Flynn fiel auf, dass Tests zur kognitiven Leistungsfähigkeit immer besser gelöst wurden. Wurden …

Weiterlesen "wandel.bar"

Barrierefreiheitsstärkungsgesetz

unverhinder.bar

Ein Wort mit 32 Buchstaben? Barrierefreiheitsstärkungsgesetz Das Gesetzt, das sich selbst im Weg steht. Denn barrierefrei sind solche Wortungetüme nicht. Und auch der Inhalt schüchtert ein. »Bei Nichteinhaltung können Marktüberwachungsbehörden die Bereitstellung des Produkts oder …

Weiterlesen "unverhinder.bar"

Aufmerksamkeit

unvergleich.bar

Die menschliche Aufmerksamkeitsspanne sei in den vergangenen Jahren geschrumpft, von zwölf Sekunden im Jahr 2000 auf acht Sekunden im Jahr 2013. Das wurde aus einer Studie von Microsoft Kanada abgeleitet, die viel Aufmerksamkeit erhielt. Mehr als nur acht Sekunden. Bei Texten solle diese …

Weiterlesen "unvergleich.bar"

Gehirnjogging

aktivier.bar

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe dafür, Fremdsprachen zu lernen. In der Schule gehören sie oft zum Lehrplan, im Beruf versprechen sie erweiterte Karrierechancen. Doch auch im Ruhestand ist das Erwerben von Fremdsprachenkenntnissen beliebt, für Reisen oder Kontakte in andere …

Weiterlesen "aktivier.bar"

Superlearning

steiger.bar

In den achtziger Jahren eroberte es den Markt und schien das Fremdsprachenlernen zu revolutionieren: Das »Superlearning« versprach mit Supersprachkassetten, Sprachen im Schlaf zu vermitteln. Doch dann verschwand es in der Versenkung. Ursprünglich hieß die Methode »Suggestopädie«, was aber …

Weiterlesen "steiger.bar"