Ohne Gedächtnis könnten wir gar nicht lernen. Doch das Gedächtnis ist nicht einfach nur ein passiver Wissensspeicher: Informationen werden gezielt aufgenommen, verarbeitet und zu einem späteren Zeitpunkt erinnert und genutzt.

Erinnerungshilfen

beeinfluss.bar

Wenn das Leben dir Zitronen gibt... Der amerikanische Schriftsteller Elbert Hubbard lobte im Jahr 1915 in seinem Nachruf einen Schauspieler, der »die Zitronen des Lebens zu Limonade« verarbeitet habe. Vermutlich ahnte er damals nicht, welchen Siegeszug diese Metapher durch die Welt der …

Weiterlesen "beeinfluss.bar"

Mindmaps

gestalt.bar

»Wer lesen kann, ist klar im Vorteil« - der Spruch wird am liebsten verwendet, wenn der Vorteil des Lesens offensichtlich ist, aber nicht genutzt wird. Jemand drückt gegen die Tür, auf der ein Schild zum Ziehen auffordert. Sieht man doch! Beim »Stroop-Interferenz-Test« ist es dagegen ein …

Weiterlesen "gestalt.bar"

Liedtexte

erinner.bar

Der 13. Dezember war der kürzeste Tag des Jahres, bis Schweden im Jahr 1752 den gregorianischen Kalender übernahm. Und da der kürzeste Tag im Norden ganz besonders kurz ist, kam die italienische Heilige Lucia von Syrakus mit ihren Kerzen wie gerufen. Noch heute erhellt die Luciatradition …

Weiterlesen "erinner.bar"

Schnapsidee

trink.bar

Verschiedene Anekdoten konkurrieren darum zu erklären, warum es im Englischen ausgerechnet »Dutch Courage« heißt, wenn sich jemand Mut antrinkt. Wurde dieser Mut in den Englisch-Niederländischen Seekriegen benötigt oder schon im Dreißigjährigen Krieg? In Friedenszeiten lösen …

Weiterlesen "trink.bar"

Lesematerial

wähl.bar

»Der Kurs ›Englisch als Zweitsprache‹ fällt heute aus«, steht auf der Tafel, die von den wartenden Teilnehmer*innen ignoriert wird. Dieser Cartoon spielt auf die Vergeblichkeit an, in einer Sprache zu kommunizieren, die nicht verstanden wird. Dennoch empfiehlt der natürliche Ansatz von …

Weiterlesen "wähl.bar"

TPRS

erwerb.bar

Stephen Krashen ist Linguist mit einer Schwäche für Grammatik. Deshalb schockierte es ihn herauszufinden, welche fragwürdige Rolle das Grammatiklernen beim Spracherwerb spielt. Abstraktes Grammatikwissen hilft dabei, Grammatiktests zu bestehen, doch nicht unbedingt beim Sprechen. Nachdem er …

Weiterlesen "erwerb.bar"

Duolingo

verfüg.bar

Die weltbeste Methode, eine Sprache zu lernen - so preist Duolingo seine mobile App und die Webversion an. Wen Werbeeinblendungen nicht stören, kann kostenlos eine wachsende Anzahl von Sprachen lernen, darunter Esperanto, Klingonisch und Valyrisch. Die Kurse sind für Anfänger*innen …

Weiterlesen "verfüg.bar"

Sprachimmersion

optimier.bar

Ein Jahr lang testen sie die Selbstverbesserungsindustrie: Als sich der schwedische Professor Carl Cederström zusammen mit seinem Kollegen André Spicer auf dieses Rechercheprojekt einlässt, sind seine Ziele ehrgeizig. Im März lernt er die ersten 1000 Nachkommastellen von Pi auswendig und …

Weiterlesen "optimier.bar"

Ostereierdidaktik

auffind.bar

Was macht guten Unterricht aus? Eine anspruchsvolle Frage, die der Professor für Wirtschaftspädagogik Georg Neuweg ungefähr so beantworten würde: Lehrende wissen etwas, was Lernende noch nicht wissen, aber wissen wollen oder wissen sollen. Durch guten Unterricht lernen sie diese Inhalte …

Weiterlesen "auffind.bar"

Vokabeln

reduzier.bar

Welche Vokabeln sind wirklich wichtig? Das hängt natürlich von der Absicht ab. Wer Muttersprachler*innen beeindrucken will, sollte Wörter wie »deeltjesversneller« oder »zwaartekracht« lernen. Die klingen nicht nur lustig, sondern Niederländer*innen vermuten einen hochentwickelten …

Weiterlesen "reduzier.bar"