Mathematik stellt Werkzeuge zur Verfügung, mit denen wir die Welt erkennen, beschreiben und organisieren können. Deshalb übertreibt Galileo Galilei nicht, wenn er die Mathematik als die Sprache der Natur bezeichnet.

Prognosen

vorausseh.bar

Im Jahr 2021 wird die Pandemie enden oder andauern, Markus Söder ist Bundeskanzler und vielleicht tritt Joe Biden zurück. Der Mathematiker Michael Kunkel wertet alljährlich solche Prophezeiungen aus: Die meisten sind vage, naheliegend oder schlichtweg unzutreffend. Wahrsager*innen …

Weiterlesen "vorausseh.bar"

Dreisatz

zuorden.bar

»Zahlenspiele für alle Lebenslagen« verspricht der Untertitel von Christoph Drössers Buch »Der Mathematikverführer«. In einer dieser Lebenslagen spielen eierlegende Teilzeithühner eine tragende Rolle: »Wenn eineinhalb Hennen in eineinhalb Tagen eineinhalb Eier legen, wie viele Hennen …

Weiterlesen "zuorden.bar"

Können

bewältig.bar

Mathematik gilt als unbestechlich und gnadenlos: Wissenslücken können kaum mit Eloquenz überbrückt werden, wie es in anderen Schulfächern gerne versucht wird. In ihrem Buch »Wie alt ist der Kapitän? Über den Irrtum in der Mathematik« zieht die Mathematikerin Stella Baruk die …

Weiterlesen "bewältig.bar"

Paradox

kombinier.bar

Wer am 24. Mai Geburtstag hat, feiert häufig bei sonnigem Wetter und manchmal sogar an einem beweglichen Feiertag. Mit der Osterformel von Carl Friedrich Gauß lässt sich (Überraschung!) das Osterfest berechnen. Daran sind dann Fasching, Vatertag und Pfingsten gebunden. Aber wie kann …

Weiterlesen "kombinier.bar"

Wahrscheinlichkeit

prognostizier.bar

Wortspiele lassen sich nicht leicht übersetzen. »I just realized why this month is called May: It may rain, it may snow, it may be 70 degrees, it may be 20 degrees...« Aber ein Blick aus dem Fenster reicht, um eine gewisse Unbeständigkeit des Maiwetters festzustellen. Beim Wetter geht …

Weiterlesen "prognostizier.bar"

Rechenspiel

gewinn.bar

Noch blühen und duften sie. Im Herbst dagegen sind Kastanienbäume nicht ganz ungefährlich, wenn die braunen Kerne in stacheliger Hülle auf den Boden plumpsen. Oder auf die Köpfe der Passant*innen. Rosskastanien sind zwar nicht essbar, eignen sich aber gut zum Rechnen. Wie groß ist die …

Weiterlesen "gewinn.bar"

Mathephobie

vermeid.bar

Wenn sich Schulfächer abwählen ließen, dann wäre Mathematik für viele die erste Wahl. Das entspricht den Erfahrungen des Rechenweltmeisters Gert Mittring: »Meinen Beobachtungen zufolge mögen etwa 30 Prozent der in Deutschland lebenden Menschen Mathe. Diese 30 Prozent haben oft …

Weiterlesen "vermeid.bar"

Einmaleins

multiplizier.bar

»Offen gesagt ist dieser Tag nicht gerade geeignet für Plutimikation.« Das ist das Fazit von Pippi Langstrumpf nach ihrem Selbstexperiment »Pippi geht in die Schule – aber nur ein bisschen«. Welche Tage geeignet sind, um die 121 Aufgaben des kleinen Einmaleins auswendig zu lernen, …

Weiterlesen "multiplizier.bar"

Blickwinkel

entdeck.bar

Der Gast versteht die französische Speisekarte nicht und fragt den blasierten Ober: »Was ist eine Poitrine de Beau Voyage?« »Das ist eine Supreme Chevreuil à la Soubri Gratinat.« »Und eine Mousse Rabelais à la Lèzanne?« »Das ist eine Queue d'Ecrievissage en Sauce Poupoule Courousse.« …

Weiterlesen "entdeck.bar"

Feiertagsmathematik

addier.bar

Es wäre nicht Weihnachten 2020, wenn nicht zahlreiche Dekorationen durch Klopapierrollen inspiriert würden. Immerhin lassen sich die Rollen zu stabilen, weihnachtsbaumähnlichen Pyramiden stapeln.  Vorher sollte aber berechnet werden, wie viele Rollen dafür gehamstert werden müssen… …

Weiterlesen "addier.bar"