Über den Blog

Bildung zum Mitnehmen als Appetitanreger fürs Weiterlernen:

Beim selbstbestimmten Lernen helfen aktuelle Erkenntnisse aus dem Hirnscanner ebenso wie Gedächtnistechniken, die sich seit der Antike bewähren. Hier teilen wir Inspirierendes mit Lernenden und Lehrenden.

Lesen Sie hier über die Ideengeberin

Wenn Sie uns unterstützen wollen

Überarbeitung

unbrauch.bar

Wer am National Novel Writing Month teilnimmt, verbringt einen ganzen Monat in geschlossener Gesellschaft. Vielleicht in einer Schreibgruppe, aber ganz sicher zusammen mit den selbst erfundenen Romanfiguren. Chris Baty spricht vom »Post-NaNo-Blues«, wenn er sich zu Beginn jedes Dezembers von …

Weiterlesen "unbrauch.bar"

Romanfiguren

ungenieß.bar

Mit wem würde man gerne 30 Tage auf einem Kreuzfahrtschiff verbringen? Chris Baty erinnert in seinem Buch »No Plot - no problem« daran, wie lange sich die Teilnehmenden am National Novel Writing Month mit ihren Protagonistinnen und Protagonisten beschäftigen werden. Keinen Plot zu haben, sei …

Weiterlesen "ungenieß.bar"

Zeitdruck

unverschieb.bar

Er liebt Bücher und verehrt alle, die sie schreiben. Chris Baty hält Autor*innen für eine erleuchtete Subspezies mit überentwickeltem Verständnis für die Menschheit und der außergewöhnlichen Fähigkeit, richtig zu buchstabieren. Das sei sogar ein Freibrief für schreckliche Kleidung und …

Weiterlesen "unverschieb.bar"

freies Schreiben

unaufhalt.bar

Johann Wolfgang von Goethe nannte es das »nachtwandlerische Dichten« und beschrieb damit eine Schreibtechnik, die später als Freewriting, Écriture automatique oder automatisches Schreiben bezeichnet wurde. Der französische Psychotherapeut Pierre Janet ließ seine Patient*innen im Halbschlaf …

Weiterlesen "unaufhalt.bar"

NaNoWriMo 2022

stör.bar

Am 1. November fällt der Startschuss. Ein leiser Startschuss, um die empfindsamen Schreiber*innen nicht zu erschrecken, die sich weltweit zum National Novel Writing Month 2022 zusammenfinden. Ihr Ziel ist es, in einem Monat 50.000 Wörter aufs Papier zu schreiben oder in die Tastatur zu …

Weiterlesen "stör.bar"

Klimaschutz

entschuld.bar

Als der Wirtschaftspsychologe Thomas Brudermann im Jahr 2011 eine Einladung nach New York bekam, zur Konferenz für nachhaltige Entwicklung, freute er sich auf »Diskussionen mit internationalen Spitzenforscherinnen. Es war wohl eine der ernüchterndsten Erfahrungen meiner jungen akademischen …

Weiterlesen "entschuld.bar"

Klarheit

durchschau.bar

Die Verständlichkeit war zuerst da. Wenn ein Kind lernt zu sprechen, verwendet es keine Einschübe, Schachtelsätze oder doppelte Verneinungen. Auch im Laufe der Menschheitsgeschichte stand Klarheit hoch im Kurs: »Einst, als jedes Wort in Ton, Holz oder Stein geritzt, geschnitzt oder …

Weiterlesen "durchschau.bar"